selbstverteidigung-augsburg-folder-frau
selbstverteidigung-augsburg-folder-frau

Selbstverteidigung für Kinder, Frauen & Männer

Ihr starker Partner & Experte für Selbstverteidigung in der Region!

Wer aktiv ist, hat mehr vom Leben. Mehr Power, mehr Know-how, mehr Spaß: Starten Sie mit uns jetzt so richtig durch! 

Entdecken Sie Lebensfreude ganz neu. Unser Team unterstützt Sie fit zu werden und es auch zu bleiben.

Bei unseren Angeboten ist garantiert auch für Sie das Richtige dabei:

Willkommen bei den Selbstverteidigung Akademien Sifu Marc Schulin

 

WingTsun (WT) ist eine Kampfkunst, die vor allem die Selbstverteidigung lehrt. Da sich die Gewaltbereitschaft in unserer modernen Gesellschafft laufend verändert, muss sich auch eine Selbstverteidigung für Kinder, Frauen und Männer daran anpassen. WT ist von Natur aus flexibel und anstatt festgelegten Techniken zu folgen, lernt der Schüler übergeordneten Prinzipien zu folgen.

 

WT ist leicht zu erlernen und macht Spaß. Weder Kraft noch Ausdauer oder besondere Gelenkigkeit sind nötig um WingTsun zu trainieren. Das macht diese Kampfkunst für eine breite Masse von Menschen so interessant. WT ist ein Lifetime-Hobby und bietet auch nach jahrelangem Training immer wieder Neues und Abwechslungsreiches.

 

Machen Sie mit, treffen Sie neue Leute und finden Anschluss in einer familiären Umgebung.

EWTO-WingTsun

 

Der kluge Weg zur Selbstverteidigung

 

WT baut auf Ihrem vorhandenen Potential auf. Nicht Muskelkraft und Kondition sind die Voraussetzungen für WT-Selbstverteidigung, sondern die Bereitschaft, sich auf seinen Körper einzulassen, seine Stärken zukennen und zu nutzen.


Wer WT lernt, entwickelt ein neues Körperverständnis und ein neues Selbstbewusstsein. Durch intensives Training erhalten Sie mehr Sicherheit, Sie werden sich Ihrer selbst und ihrer Möglichkeiten bewusst. WT - mehr als nur Selbstverteidigung!

Selbstverteidigung für Kinder

 

Mehr Sicherheit für Kids

 

Kids-WT ist ein umfassendes Konzept zur Schulung von Kindern in verschiedenen Lebensbereichen. Es ist kein Selbstverteidigungs-programm, sondern ein Bewegungsangebot mit Schwerpunkt Selbstbehauptung.

Ziel ist es, jungen Menschen dabei zu helfen, zu aufrechten und willensstarken Individuen zu werden – und dabei Spaß zu haben. Spielerisch sollen Kinder lernen, sich in der Welt zurechtzufinden, sich zu positionieren und sich und anderen in schwierigen Situationen zu helfen...

SAG NEIN Kurse - Gewaltprävention

 

für Kinder- Jugend- & Schuleinrichtungen

 

Kids müssen sich ständig selbst behaupten. So bereits in der Kindergrippe bis hin zum Teenageralter. Wir unterstützen Sie in diesem Thema mit unseren Kursen.

 

In den "Sag NEIN Kursen" und den Gewaltpräventionskursen lernen die Kinder sich selbstbewusst zu behaupten und wenn nötig sich körperlich angemessen zu verteidigen.

Über altersgerechte Rollenspiele lernen die Kinder spielerisch die Körperspache zu deuten und zu lesen. Desweiteren das eigene Verhalten entsprechend zu prüfen und optimierungen für sich selbst durchzuführen...

Selbstverteidigung für Frauen

 

1. Grenzen ziehen

 

   2. Grenzen bewachen

 

      3. Grenzen verteidigen

 

Bei Frauen sieht die Realität eher so aus, dass sie in vermeintlich „harmlose“ Alltagssituationen im privaten Bereich oder Beruf geraten, in denen ihre Grenzen überschritten werden – egal ob dies verbal oder sogar körperlich geschieht. Im Training lernen sie, solche Situationen immer besser zu erkennen, um dann ihre Grenzen durch Rhetorik und Körpersprache adäquat zu bewachen und eben, wenn das nicht ausreicht, zu verteidigen.

Ist es unumgänglich, körperlich zu werden, lernt die Schülerin/der Schüler, wie sie/er als Erster zuschlagen kann und dabei das Optimum ihres/seines Körpers in einen Schlag setzt. Außerdem lernt sie/er mit möglichen psychologischen Effekten – wie Schlaghemmungen – umzugehen.
Auch im BlitzDefence werden die Bewegungen in einer entspannten, partnerschaftlichen Unterrichtsatmosphäre erlernt. Wenn sich die Koordination immer weiter verbessert hat, werden die Abläufe kontrolliert unter Stresshormoneinfluss eingeübt. Dabei bereichern realitätsnahe Rollenspiele das Training und führen so zu einer optimalen Vorbereitung auf Konfliktsituationen...

Selbstverteidigung für Männer

 

Männer stehen typischerweise vor der „Ritualkampf“-Situation: Der Aggressor baut sich vor ihnen auf, versucht sie einzuschüchtern und redet sich mittels verbaler Angriffe in die Schlagdistanz. Er zeigt dabei auf sein auserkorenes Opfer, schubst es. Trifft er auf keine ernstzunehmende Reaktion, schlägt er zu und hört häufig auch nicht auf, wenn das Opfer bereits am Boden liegt.
Die Aufgabe im Unterricht besteht nun darin, den Schüler für diese verschiedenen Phasen zu sensibilisieren und ihn auf jede effektiv vorzubereiten.

So gibt es spezielle Programme, die dazu dienen, die so genannte „Vorkampfphase“ für den Schüler zu optimieren: Bevor es zur körperlichen Auseinandersetzung kommt, werden verschiedene Maßnahmen getroffen, die es dem Angreifer erschweren, den Schüler zu treffen, die aber dem Schüler gleichzeitig Vorteile für den eventuell notwendigen Gegenangriff an die Hand geben.
Darüber hinaus werden deeskalierende Mittel eingeübt. Der Schüler lernt, was er auf die provozierenden Fragen antworten kann, wo er hinschauen und wie er mit dem Zeigen und Schubsen umgehen sollte...

Selbstverteidigung (MSG) - ab 50 Jahre

 

für mehr Mobilität, Sicherheit & Gesundheit

 

Sie fühlen sich jung und möchtes auch bleiben? Mit MSG haben Sie die Möglichkeit, eigenverantwortich dafür zu sorgen, dass dies so bleibt!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Impressum | © Selbstverteidigung & Gesundheits Akademie Sifu Marc Schulin

Anrufen

E-Mail

Anfahrt